Vorschau auf kommende Termine           

 

Freitag, 03. März 2020  | 18.00h | Vorplatz der Kirche St. Michael

Route Spirituelle - ökumenische Aktion in der Passionszeit

Wir laden ein zu einem ca. 45 minütigen Spaziergang im Stadtteil mit biblischen Impulsen an drei Stationen.
 
18.00 Uhr: Treffpunkt zum Start
Vorplatz der Kirche St Michael, Langhölter Weg in Dellwig
nach dem Spaziergang: Abschluss mit kleiner Bewirtung in der Kirche St Michael 
 
Leitung:
Sabine Lethen, Gemeindereferentin der Pfarrei St Josef Essen, Leiterin der Gemeinde St Paulus
Antje Koch, Gemeindereferentin der Pfarrei St Dionysius Essen, Leiterin der Gemeinde St Michael
Anke Augustin, Pfarrerin DFG 
 
 
 

Freitag, 13. März 2020  | 19.00h | Friedenskirche

Liederabend: "Hommage an Zarah Leander" mit Maria

Wir laden herzlich ein !
 

"Es war so wunderbar, mein Leben" sagte sie selber im gleichnamigen Buch. 

Ich werde an diesem Abend die großen Stationen Ihres Lebens noch einmal beleuchten. Eingerahmt dazu interpretiere ich ihre weltbekannten Lieder. Ihr unvergleichlicher und einzigartiger Kontraalt wird auch zu hören sein. 

 
Zur Interpretin:

Maria Buike-Kresse, geb. 1951 in Bremen, nahm bereits mit 8 Jahren Gitarrenunterricht an der Musikschule Bremen. Später dann auch Gesangsunterricht in Bochum.

 

 

14. März 2020  | 18.30h | Friedenskirche

Ökumenischer Begegnungstag: "Endlichkeit"

Kontakt:

Anke Augustin | 0173 2978143 | Pfarrerin.augustin@googlemail.com
Sabine Lethen | 0160 97925730 | Sabine.lethen@bistum-essen.de

Veranstalter:

Ev. Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede
Kath. Pfarrgemeinde St. Josef, Frintrop

Ablauf:

Ab    9.30 Uhr      Stehcafe in der Friedenskirche

        10.00 Uhr    Begrüßung

        10.15 Uhr    „Mitten im Leben sind wir vom Tod umgeben“, Vortrag von Peter Alferding, römisch-katholischer Theologe

11.30 – 13.00 Uhr Workshops

1          Der letzte Wille – Fluch oder Segen, Leitung: Wilhelm Lethen

2          Ambulante Pflege, Leitung: Gabriele Leggereit

3          Im Leben schon ans Sterben denken? Über Sinn und Möglichkeit der Vorsorge, Leitung: Marina Hausmann

4          Sterbefasten, Leitung: Dr. Uwe Preuße

13.00 Uhr Mittagsimbiss in der Cafeteria des Seniorenstifts Martin Luther, Schilfstr. 3

13.45 – 15.00 Uhr Workshops

1          Mit Sterbenden reden, Leitung Anke Augustin

2          Stationäre Pflege, Leitung: Andreas Weischede

3          Friedhofskultur und Grabgestaltung, Leitung: Uwe Brinkmann

4          Sterbefasten, Leitung: Dr. Uwe Preuße

15.00 Uhr Stehcafé in der Friedenskirche

15.45 – 17.00 Uhr Workshops

1          Trauer, Leitung: Sabine Lethen

2          Palliative Versorgung, Leitung: Dr. Uwe Preuße

3          Hospiz – Lebensbegleitung bis zum Schluss, Leitung: Stefanie Schau, Astrid Köhne

4          Vollmacht und Patientenverfügung, Leitung: Andreas Weischede

17.00 Uhr Reisesegen

 

Infos zu den Workshops:                                                                                                                      

Der Letzte Wille – Fluch oder Segen

Wilhelm Lethen war bis Ende 2019 über viele Jahre als Rechtsanwalt in einer Kanzlei tätig.

In seinem Workshop stellt er zunächst allgemeinverständlich die rechtlichen Grundlagen zum Vererben und Erben dar.

Die Teilnehmer*innen erhalten sodann Gelegenheit, sich über ihre Gedanken, „das Richtige“ zu tun oder zu unterlassen, auszutauschen und Fragen zu stellen.

                                                                                                                      

Andreas Weischede, Einrichtungsleiter im Seniorenstift Martin Luther in Essen Dellwig

Stationäre Pflege

Aufnahme, Leben, Pflege & Betreuung, Abläufe, Integration, Soziale Teilhabe, Netzwerkarbeit > in einer stationären Pflegeeinrichtung

Vollmacht und Patientenverfügung

Wissenswertes zur Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung (nicht nur für die Generation 80plus) 

                                                                                                               

Dr. Uwe Preuße, Facharzt für Anästhesie/Allgemeinmedizin, Spezielle Schmerztherapie/ Palliativmedizin

Sterbefasten

In unserer Gesellschaft wird das Sterben, als vom Betroffenen gewünschter und respektierender Aspekt des Lebens, nicht immer im vollen Umfang akzeptiert.

Viele Sterbende wählen deshalb den freiwilligen Verzicht auf Essen und Trinken am Lebensende als freien Entschluss um ihr Sterben zu beschleunigen.

Sinn des Workshops sollte es sein, Sterbefasten als Begleitung eines komplexen und herausfordernden Problems im Umgang mit schwer kranken Menschen und ihren Angehörigen gemeinsam zu erörtern.

Palliative Versorgung

Schwerstkranke Menschen und Sterbende haben Anspruch auf eine palliative Versorgung bzw. Betreuung.

Die Palliativmedizin hat das Ziel, die Folgen einer Erkrankung zu lindern (Palliation). Wenn keine Aussicht mehr auf Heilung besteht.

Seit dem 08.12.2015 gilt in Deutschland das Gesetz zur Verbesserung der Hospiz- und Palliativversorgung, dass für Sterbende Menschen in ihrer letzten Lebensphase sicherstellt, dass sie in jeder Hinsicht gut versorgt und begleitet werden.

Sinn des Workshops ist es, die Möglichkeiten der Palliativversorgung auf den unterschiedlichen Ebenen im Großraum Borbeck gemeinsam zu diskutieren.

                                                                                                                      

Marina Hausmann, Bestattermeisterin

Im Leben schon ans Sterben denken? - Über Sinn und Möglichkeiten der Vorsorge

Austausch zu allen Fragen der Bestattungsvorsorge sowie allen anderen Fragen rund um das Thema Tod & Beerdigung

Wandel der Bestattungskultur in Deutschland

Bestattungsformen

Möglichkeiten bei der Gestaltung von Abschied

Arbeit an der Grenze des Lebens.

Gedanken und Erfahrungen einer Bestatterin aus mehr als 30 Berufsjahren                                                                                                                      

Leitung Qualitäts- und Gesundheitsmanagement

Diakoniestationen Essen gGmbH

Ambulante Pflege

Leistungen der Ambulanten Pflege- & Krankenkassenleistungen

Austausch wie ist der tgl. Arbeitsablauf der Diakoniestationen / Versorgung der Kund*innen

                                                                                                          

Uwe Brinkmann ist Inhaber der Friedhofsgärtnerei Brinkmann an der Gnadenkirche in Frintrop

Friedhofskultur und Grabpflege

                                                                                                                      

Anke Augustin ist evangelische Pfarrerin und ist langjährige in der Seelsorge tätig

Mit Sterbenden reden

Schwerkranke und sterbende Menschen entwickeln häufig innere Bilder, die ein persönliches Hoffnungspotential enthalten.

                                                                                                                    

Sabine Lethen, Gemeindereferentin – Gemeindeleiterin der kath. Gemeinde St. Paulus in der Pfarrei St. Josef, Essen Frintrop

Trauer

„Und wenn du dich getröstet hast (man tröstet sich immer), wirst du froh darüber sein, mich gekannt zu haben.“ Lässt Antoine de Saint-Exupéry den kleinen Prinzen zum Abschied sagen. Aber, wie tröstet man sich? Trauerwege sind individuell und haben Gemeinsamkeiten – beiden Aspekten möchte ich im Gespräch mit den Teilnehmer*innen auf die Spur kommen.

 

 

Freitag, 20. März 2020  | 20.00h | Friedenskirche

"Summer in Spain" 

 Das Essener Gitarrenduo zu Gast in der Friedenskirche

Seit 30 Jahren stehen Bernd Steinmann und Stefan Loos gemeinsam auf der Bühne. Seit 2007 offiziell als Essener Gitarrenduo.. Neben ihrer Bearbeitung der schönsten Melodien aus „Carmen“ werden die beiden Musiker auch eigene Kompositionen im spanischen Stil präsentieren. 

Freuen Sie sich auf ein stimmungsvolles Konzert, virtuos, temperamentvoll, professionell und mit viel Spielfreude vorgetragen.

Das Essener Gitarrenduo

Studien der Konzertgitarre, Laute und Barockgitarre an der Folkwang Universität der Künste Essen und an der Musikhochschule Köln/Wuppertal. Künstlerische Abschlussprüfung mit Auszeichnung und Konzertexamen. Langjährige Tätigkeiten an Musik - und Hochschulen. CD- Produktionen, Buch- und Notenveröffentlichungen, u.a. beim Schott-Verlag. Mitwirkung an Chor, Opern– und Orchesteraufführungen und zahlreiche Auftritte im In- und Ausland prägen das professionelle Bild der Künstler. Steinmanns Lehrbuch „Die Flamencogitarre“ (AMA-Verlag) wurde mit dem Deutschen Musik Editions – Preis ausgezeichnet. 2014 erhielten sie einen Kompositionsauftrag der Stiftung Berliner Mauer anlässlich des 25. Jahrestages des Mauerfalls.2015 wurden sie vom Goetheinstitut Moskau zu einer Russlandtournee eingeladen.

Anlässlich des 30jährigen Bühnenjubiläums präsentiert das Essener Gitarrenduo nun seine neue CD „Summer in Spain“. 

Das Konzert wird unterstützt vom Verein Vor Ort e.V Oberhausen.

 

 

Samstag, 21. März 2020  |  10.00 - 15.00h | Friedenskirche

Musikalischer Kinderbibeltag

( für Kinder von 5 bis 11 Jahren )

Ostern 

Die Musiker Vanessa und Stephan Goldschmidt sind wieder dabei und laden zum Singen und Musizieren ein !

Wir BASTELN / SPIELEN / HABEN SPASS MITEINANDER !

Für Eltern und Großeltern und Freunde … bereiten wir eine Vorführung zum Ende des Kinderbibeltages vor. ( ab 14.30 Uhr) 

(inclusive Mittagsimbiss )

Freiwilliger Kostenbeitrag : 3 Euro pro Teilnehmer/in 

Informationen und gern Anmeldung vorab bei: Anke Augustin   0173-2978143 |  Pfarrerin.augustin@googlemail.com

 

 

Dienstag, 24. März 2020  | 19.30h | Paulusforum

Einfach göttlich: Ökumenischer Gesprächskreis

Wir laden herzlich ein !

Leitung:

Sabine Lethen, Gemeindeleitung St Paulus

Rolf Brandt, Pfarrer 

 

 

Donnerstag, 26. März 2020  | 18.30h | Friedenskirche

Vortrag: "Hexenprozesse in Essen"

Wir laden herzlich ein !
 

Das Referat hält: 

Dr. Claudia Kauertz
Haus der Essener Geschichte, Leiterin des Stadtarchivs

 

 

Samstag, 04. April 2020  | 11.00 - 14.00h| Friedenskirche

Kleidertauschbörse

Damen-, Herren-, Kinderkleidung, Accessoires, Schuhe, Gürtel, Schmuck, Taschen, Tücher und Schals ...  

Hier kann Kleidung kostenlos getauscht werden kann. Die Kleidungsstücke müssen noch gut erhalten, nicht zerrissen oder defekt  und sauber sein.  

Jede/r,  die/der kommt, kann mitnehmen was ihr/ihm gefällt. Und das alles kostenlos !

Abgabe der Kleidung bitte am Freitag 3. April 2020  zwischen 18.00 und 20.00 Uhr in der Friedenskirche.

Info bei: Gisela Kotlowski  015780917783

 

 

Karfreitag, 10. April 2020  | 17.00h | Friedenskirche

Gitarrenkonzert

Nach dem Evangelium des Johannes, mit musikalischen Betrachtungen für zwei Gitarren

Komposition und Musik: 
Niehusmann Gitarren Duo

Sprecher: 
Hubert Röser

Die »gehörte Passionsgeschichte« ist besonders in der Fastenzeit seit Jahrhunderten für viele Menschen immer wieder Anlass zur Besinnung und zur Auseinandersetzung. Verschiedene Komponisten haben dabei unterschiedliche Aspekte der Evangelien ausgelotet und – zum Teil mit großem Orchester – zu Gehör gebracht. 

Die hier angebotene Fassung für Sprecher und zwei Gitarren soll durch die Reduktion des Ensembles ermöglichen, dass auch in kleinsten Gruppen eine musikalische Betrachtung der Passion zu einer zeitgemäßen Auseinandersetzung führt.Das »Niehusmann Gitarren Duo« hat ein musikalisches Repertoire von frühen Lautenstücken der Renaissance über zentrale Werke der Gitarren-Klassik und der spanischen Romantik bis zur Musik des 20. Jahrhunderts. Verschiedene Konzertreisen führten das Musikerpaar in den Libanon, nach Frankreich, Niederlande, Österreich, in die Schweiz und die USA. Dabei kommen sowohl Lauten als auch Gitarren zu Gehör. CD-Aufnahmen (NAXOS) mit erlesenen Raritäten belegen die Qualität dieses Duos. Unter den mehrfachen Auszeichnungen ist neben anderen auch der Kulturpreis der Stadt Essen. Volker Niehusmann leitet die Gitarrenklasse der Folkwang Universität Essen. Notenausgaben sind bei den Verlagen Trekel in Hamburg und Margaux in Berlin erschienen.

Hubert Röser ist Lektor, Rezitator und Redakteur. Er lebt und arbeitet in Essen und hat ein Faible für Pilgergeschichten und -gedichte.

 

 

24. April 2020  | 15.00 - 16.30h | Paulusforum, Tangabucht

Geburtstagskaffee für Senioren, die Geburtstag feiern im Februar, März oder April

Ganz herzlich laden wir alle „Geburtstagskinder“, die 70 Jahre und älter sind, ein zum GEBURTSAGSKAFFEE.

Bitte melden Sie sich zur Feier an. Es hilft uns bei unseren Vorbereitungen, wenn wir wissen, auf wie viele Gäste wir uns freuen können.

Gern bringen Sie auch Begleitung mit.

Info und Anmeldung bei : PFARRER ROLF BRANDT 0201-690158 ( auch Anrufbeantworter ) 

 

 

Samstag, 16. Mai 2020  | 13.00 - 16.30h | Friedenskirche

XXL-Kleiderbörse in der Friedenskirche

Verkauft werden Kleidungsstücke ab Gr. 44 bis ……, Schuhe, Schmuck, Tücher und alles, was mit Mode zu tun hat....

Wir bieten auch Männerkleidung in XXL-Größe an!

Es stehen 20 Verkaufstische zur Verfügung. Kleiderständer können gerne zusätzlich mitgebracht werden.

Pro Tisch bitten wir um ein Standgeld von 5 Euro und  um eine Kuchen- oder Salatspende.

Der Einlass für Verkäufer ist ab 11.30  Uhr!

Weitere Infos und Anmeldung bei: 

Wolfgang Stauch
0201-669678  und 01639812528

 

 

Sonntag, 20. Dezember 2020  | 17.00h | Friedenskirche

Weihnachtskonzert mit der "New Orleans Jazz Band of Cologne"

20201220Jazz

"White Christmas" und andere internationale Weihnachtslieder erklingen am 20. Dezember 2020 in der Friedenskirche, Essen-Dellwig.

Vier Tage vor Heiligabend geht es in der Friedenskirche noch einmal besinnlich, jazzig und sehr international zur Sache. Die New Orleans Jazz Band of Cologne, feierte 2019 ihr 60järiges Bandjubiläum und wird am 20. Dezember 2020 erstmalig ein Konzert in der Friedenskirche geben. Die inzwischen traditionellen Weihnachtskonzerte der Band sind seit vielen Jahren u. a. in Duisburg, Kerpen, Düsseldorf und Bad Homburg ausverkauft. In der historischen Schlosskirche zu Bad Homburg entstand am 09. 12.2018 eine sehr schöne CD. Dieser Livemitschnitt reflektiert die wunderbare und authentische Vorweihnachtsstimmung.  

"Christmas Time in New Orleans" lautet das Motto, mit dem die sieben Ehrenbürger der Stadt New Orleans ihr Publikum auf die Weihnachtszeit einstimmen wollen. Songs wie "Let it Snow", "White Christmas", "Feliz Navidad" oder "Winter Wonderland" werden das Publikum beschwingt in den 4. Advent-Vorabend begleiten. 

Mitsingen ist ausdrücklich erlaubt, auch dann, wenn man nicht so ganz textsicher ist.  

Das Konzert am 20.12.2020 beginnt um 17:00 Uhr, Einlass ist um 16:30 Uhr.

Veranstaltungsort ist die Friedenskirche, Essen-Dellwig, 45357 Essen, Schilfstraße 4.

Die Karten für das Konzert kosten 15,00 €. Schüler und Studenten zahlen 12,00 €.  

Karten können unter Tel. 02173 8485986 oder E-Mail reinhard@neworleansjazzband.de bestellt, bzw. reserviert werden.