Samstag, 03. Oktober 2020  | 18.00h | Friedenskirche

"Mußestanden und Liebeslieder"

20201003Musse

Bettina Miera (Klavier) und Ulrike Gnida (Horn)  - „Duo ClaviCorno“ -  verbindet seit vielen Jahren die Leidenschaft zur Musik und die Freude am gemeinsamen Musizieren. Sie spielen regelmäßig zu unterschiedlichen Anlässen im Großraum Borbeck. 

Ihre wöchentlichen Proben konnten sie – unter Berücksichtigung der Hygienevorschriften – glücklicherweise auch in den letzten Monaten fortführen. Ihr Repertoire erweiterte sich um etliche wunderbare Stücke: einige tatsächlich für die Besetzung Horn und Klavier komponierte Werke sowie eigene Bearbeitungen (z.B. von Schubert Liedern). 

Eine besondere Auswahl findet sich nun wieder in „Mußestunden und Liebeslieder“.

 

 

Samstag, ab 10. Oktober 2020  | Friedenskirche

Yoga-Fitness und Pilates in der Friedenskirche in Dellwig

Ab dem Samstag, 10.10.2020 werden zwei neue Kurse in der Friedenskirche, Schilfstraße 6 angeboten.

Gesundheitstrainerin Nina Díez Valcuende bietet von 10-10:45 Uhr Yoga-Fitness und von 11-11:45 Uhr Pilates an. Zunächst sind 4 Termine geplant.

(Die Kurse sollen ein dauerhaftes Angebot werden.)

Nach Möglichkeit sollte eine eigene Matte mitgebracht werden, wer eine Leihmatte benötigt, wird gebeten dies bei der Anmeldung anzugeben.

Die Kurse sind für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

Die erforderlichen Anmeldungen nimmt Nina Díez Valcuende unter 0201-80988173 (auch per WhatsApp) oder nina@fitconnina.de entgegen.

 

 

Donnerstag, 08. Oktober 2020  | 15.00h | GZ Quellstrasse

Bibelwissen - lohnt sich !

Thema: Ruth und ihre Schwiegermutter Noemi 

Sie sind herzlich eingeladen an unserem Bibelkurs teilzunehmen ! 

Termine sind 08. Oktober, 15. Oktober und der 05. November.

 

 

Donnerstag, 15. Oktober 2020  | 18.30h | Friedenskirche

Vortrag: "Hexenprozesse in Essen"

Wir laden herzlich ein !

Das Referat hält Dr. Claudia Kauertz, Haus der Essener Geschichte

Leiterin des Stadtarchivs

 

 

Sonntag, 25. Oktober 2020  | 18.30h Friedenskirche

Kontaktabbruch in der Familie 

Wir laden herzlich ein zum Vortrag. 
Referentin: Claudia Haarmann, Essen
 
Claudia Haarmann, geboren 1951, arbeitete lange als freie Journalistin und ist heute Psychotherapeutin (HP). Schwerpunkt ihrer Arbeit sind die Bindungs- und Beziehungsdynamiken in Familien und deren Auswirkungen im Erwachsenenalter. Sie lebt in Essen.
Die Psychotherapeutin Claudia Haarmann plädiert für eine neue Beziehungskultur zwischen Müttern und Töchtern. Ihre Hauptthese: Jede Mutter will ihrem Kind das Beste geben, doch es gibt etwas in ihrem Leben, das sie daran hindert. 

Anhand neuester Erkenntnisse aus Hirnforschung und Traumatherapie, erklärt sie, wie erlebte Traumata, dazu gehören vor allem die Folgen von Krieg und Flucht, früherer Generationen das Verhältnis zwischen Müttern und Töchtern nachhaltig beeinflussen. Anhand von Lebensgeschichten arbeitet sie heraus, wie eine respektvolle Beziehung und gegenseitige Annahme aussehen können.