Ab sofort finden bis zum 01.03.2021 in unserer Gemeinde keine Präsenzgottesdienste mehr statt. 
 
Wir bedauern dies sehr und wissen, dass Vielen nun etwas sehr Wichtiges fehlen wird. Doch sehen wir in dieser uns schwer gefallenen Entscheidung ein Gebot der Vernunft angesichts der ausser Kontrolle geratenen Pandemie. Der Verzicht auf Versammlungen und damit auf die Infektionsausbreitung erscheint uns deshalb als Beitrag zur Nächstenliebe.
 
LEIDER müssen wir aufgrund der Corona Pandemie weiterhin ( mindestens bis 01.03.2021) auf die Durchführung von Gottesdiensten und Gemeindeveranstaltungen verzichten. Bleiben Sie alle gesund !

Digitaler Gottesdienst der ev. Gnadenkirche Essen Frintrop.
Texte: Fritz Pahlke
Lesungen: Linda Rosteck und Fritz Pahlke
Musik: Andrea Vierle & Matthias Michalek
Aufnahme: Matthias Michalek

 

Es sind noch Plätze frei für die Jugendfahrt in die Jugendherberge Xanten vom 07.08.2021 bis zum 14.08.2021. Anmeldeschluss ist der 28.02.2021.

Interessierte bitte bei Pfarrer Brandt melden: 0201 690158

Bitte beachten: eingeschränkter Handygebrauch während des Aufenthalts in der Jugendherberge.

Der Elternabend findet statt am Mittwoch, den 03.03.2021 um 18.00 Uhr in der Friedenskirche, Schilfstraße 6, 45357 Essen, statt.

Jeder kann mitfahren. Wenn es Schwierigkeiten bei der Finanzierung der Fahrt gibt, so können Sie sich vertrauensvoll an Pfarrer Brandt wenden.

Sehen Sie das Video hier:

Trauer um Udo Pontau
Unsere Gemeinde trauert um unseren ehemaligen Presbyter Udo Pontau (03.04.1954 - 03.11.2020).
 
Von guten Mächten wunderbar geborgen,
erwarten wir getrost, was kommen mag.
Gott ist mit uns am Abend und am Morgen
und ganz gewiss an jedem neuen Tag.
( D. Bonhoeffer)
 
Mit großer Leidenschaft und großem Einsatz hat Udo Pontau sich in unserer Gemeinde für die Kirchenmusik engagiert.
Besonders der Bläserkreis lag ihm am Herzen.
 
Aber auch viele andere Aufgaben hat Udo Pontau im Laufe seiner langjährigen Mitarbeit in unserer Gemeinde übernommen.
Wir danken ihm und vermissen ihn.
 
 

„Ich hätte gar nicht gedacht, dass Theologie so intelligent sein kann“, sagte eine junge Frau zu mir, nachdem wir ein Gespräch über einige Fragen geführt hatten, die ihr unter den Nägeln brannten.

Traurig, dachte ich mir. Traurig, dass offenbar immer mehr Menschen den Eindruck  haben, christliches Denken sei rückständig und völlig unbrauchbar für Themen heutiger Menschen. Oder : Religion sei heute eher Teil des Problems als Teil einer möglichen Lösung.

Deshalb: bitte stellen Sie mir die Fragen zu Bibel, Glaube und  Religion, die Ihnen wichtig sind. Ich antworte Ihnen zeitnah und gerne.


Per Mail: Pfarrerin.augustin@googlemail.com
Per WhatsApp oder SMS : 01732978143
Per Brief: Schilfstr 4.  45357 Essen

Ihre Pfarrerin Anke Augustin

Helga Nottebohm, engagierte Netzwerkerin im Bereich Palliativersorgung, berichtete über ihre Tätigkeit im Gottesdienst am 01.11.20 in der Friedenskirche.
 
Es war der zweite Gottesdienst im Rahmen der Reise GOTTESDIENSTE MITTENDRIN, in denen gesellschaftlich wichtige Themen im Licht des Glaubens bedacht werden.