Termine im Juli

30.06., 07.07., 14.07.2018  | 10.00-12.00h | Katharina-von-Bora-Saal der Friedenskirche

Workshop: ICH-gestern ICH-heute ICH-morgen

Wer war ich gestern, wo stehe ich heute und was möchte ich für morgen erreichen? Sich mit dem eigenen Ich und den Möglichkeiten und Wünschen vermehrt auseinanderzusetzen, trägt dazu bei, die eigenen Interessen selbstverantwortlich und selbstbestimmt zu vertreten. Mit den Mitteln der Kunst richten die Teilnehmer ihren Blick in ihre Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Die eigenen Stärken zu erkennen, neue Erfahrungen zu machen und Perspektiven für die eigene Zukunft zu entwickeln, dafür bietet der Workshop Raum. In jeder Einheit haben die Teilnehmer die Möglichkeit, mit unterschiedlichen künstlerischen Techniken und Materialien auf Entdeckungsreise zu gehen. Künstlerische Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

WIR LADEN HERZLICH EIN  !

Leitung und Information: Doris Brändlein, Kunstgeragogin 0173-1679302

Kostenbeitrag : 4 Euro pro Kurstag incl. Material

Der Kurs wird gefördert durch Mittel des Seniorenförderplans der Stadt Essen

 

 

01.07.2018  | ab 10.00h | Friedenskirche

Gemeindefest

20180701Gemeindefest

 

 

12.07.2018  | 18.00h | Friedenskirche

"Geflügelte Worte" - Alltägliche Schätze

Der Männerkreis der Friedenskirche lädt herzlich ein!

Für eine kleine Bewirtung ist wie immer gesorgt.

Kontakt: Jürgen Santori 0201-600183

 

 

21.07.2018  | 10.00-13.00h | Friedenskirche

Männerfrühstück

Wir laden herzlich ein zum MÄNNERFRÜHSTÜCK am Samstag 21. Juli 2017 von 10 – 13.00 Uhr im Gemeindehaus Schilfstr 3.
 
Nach einem gemeinsamen Frühstück stellt uns Dietrich Ermert, Vorsitzender des Vereins “Zug um Zug e.v”, die sozial und christlich motivierte Arbeit im ehemaligen Borbecker Bahnhof vor.
 

"Zug-um-Zug e.V. " wurde von engagierten Borbecker Christen und dem Borbecker Bürger- und Verkehrsverein im Bahnhof Borbeck geschaffen.  Inzwischen ist der Verein seit 16 Jahren zu einem attraktiven Treffpunkt für Jung und Alt geworden.

In den ehemaligen Wartesälen des Bahnhofs bietet das ZuZ  Kultur und Begegnung für alle Altersgruppen an. ZuZ ist eine echte Alternative zu den üblichen Unterhaltungs- und Beschäftigungsangeboten. Ohne kommerzielle Interessen wird die positive Entwicklung und die Beziehung der Menschen in Borbeck gefördert und der Stadtteil neu belebt .

Neben dem hauptamtlichen Dipl. Sozialarbeiter sind  im ZuZ viele ehrenamtliche Mitarbeiter aus christlicher und sozialer Motivation aktiv. Erst dadurch sind die vielseitigen Aktivitäten möglich.

Der Verein will viele Bürgerinnen und Bürger ansprechen, im Rahmen des Treffs oder mit eigenen Angeboten den Verein zu unterstützen. 
Ein Schwerpunkt liegt in der Förderung von Kindern und Jugendlichen. Mit den Angeboten werden Kinder und Jugendliche durch eine feste Konstante in ihrem außerschulischen Bereich gefördert und unterstützt.

Auch die Angebote für Erwachsene (z.B. Vormittagscafé, Gospelprojekte, Literatur-Cafe, Programmcafé ) werden gerne besucht.

http://www.zug-um-zug-ev.de/

 

 

ab 30.07.2018| Gnadenkirche

20180730Musical