08.02.2020 10.00 - 13.00h | GH Schilfstrasse

"Frauenfrühstück: Bella und Marc Chagall"

Wir laden herzlich ein !

Referentin: Susanne Schnettler-Dietrich

Wir frühstücken miteinander.

Kostenbeitrag 4 Euro  

 

 

08.02.2020 19.30h, 09.02.2020 | 18.00h | Gnadenkirche

"Moments of musical"

20200208Show

RUHRMUSICAL e.V. ist wieder zu Gast in der Gnadenkirche!

Am 8. und 9. Februar 2020 präsentiert der gemeinnützige Verein aus Oberhausen wieder Ausschnitte aus weltbekannten Musicals in einer neuen Show der beliebten Gala-Reihe „Moments of Musical“.

Mit einem kurzweiligen, bunten Programm, hinreißenden Melodien, großen Gefühlen und eindrucksvollen Kostümen entführt das Ensemble von RUHRMUSICAL e.V. das Publikum in eine fantastische Welt voller Träume, Dramatik und Leidenschaft.

In diesem Jahr heißt es Manege frei und Vorhang auf für: The Greatest Show!

Neben reichlich Zirkusatmosphäre und Popcornduft gibt es musikalische Köstlichkeiten aus neuen Musicals wie „Anastasia“, „The Greatest Showman“ und „Moulin Rouge“, aber auch aus Klassikern wie „Les Misérables“, „Evita“ oder „Die Drei Musketiere“ und vielem mehr.

Auch die Lachmuskeln kommen diesmal nicht zu kurz und vielleicht wird neben ein paar Kaninchen sogar noch die eine oder andere „musicalische“ Überraschung aus dem Hut gezaubert…

Einlass jeweils 30 Minuten vor Beginn

Eintritt 15 €

Tickets online unter https://tickets.ruhrmusical.de oder in der Gärtnerei Brinkmann, Pfarrstraße 11

 Veranstalter: RUHRMUSICAL e.V.
http://www.ruhrmusical.de/

 

 

Samstag, 15. Februar 2020  | 10.00 - 16.00h | Friedenskirche

Frauengesundheit - Informieren, Entspannen, Kreativ sein !

Nehmen Sie sich Zeit für sich! 

Am 15. Februar 2020 von 10.00 bis 16.00 Uhr können Sie sich in Vorträgen über Gesundheitsthemen informieren, Entspannungstechniken für zu Hause kennenlernen und in einem Kunstworkshop ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Nur wenigen Frauen gelingt es, im Alltag einmal innezuhalten und sich selbst etwas Gutes zu tun. Die vielfältigen familiären, beruflichen und gesellschaftlichen Ansprüche, denen Frauen in unserer Zeit genügen möchten, geben oft wenig Raum für eine 'Zeit für mich'.

Eine kleine Auszeit genießen, sich in kurzen Vorträgen über Gesundheitsthemen  informieren, einfache und wirkungsvolle Entspannungstechniken für zu Hause kennenlernen oder der eigenen Kreativität freien Lauf  lassen – das können Frauen beim Frauengesundheitstag in der Friedenskirche 

Info : Anke Augustin 0173 2978143 | email: pfarrerin.augustin@googlemail.com

Leitung: Doris Brändlein 0201 640675  | email:  d.braendlein@gmx,de

 

 

22. Februar 2020  | 17.00h | Gnadenkirche

Tanz, Musik, Wort

20200222Tanz

 

 

Freitag, 28. Februar 2020  | 18.30h | Friedenskirche

Zum Bilde Gottes geschaffen. Transsexualität und Kirche.

Vortragsabend mit Pfarrer Thorsten Maruschke (Hagen) und Dr. Gerhard Schreiber (TU Darmstadt)

20200228Schreiber20200228Trans2

Ein Mensch ist und bleibt entweder männlichen oder weiblichen Geschlechts – dies ist im alltäglichen Miteinander eine nahezu selbstverständliche Annahme. Wenn das Geschlecht eines Menschen aber nicht eindeutig in dieses Schema zweier Geschlechter ‚passt‘ oder dem ersten Anschein widerspricht, werden Erfahrungen und Erwartungen durchkreuzt, was bei vielen Mitmenschen Gefühle der Verunsicherung bis hin zur Abwehr hervorruft. Die Abweichung des Geschlechtsempfindens eines Menschen von dem bei der Geburt zugewiesenen Geschlecht wird u.a. als Transsexualität bezeichnet. Diese angeborene Abweichung von erlebtem und zugewiesenem Geschlecht betrifft in Deutschland neuesten Schätzungen zufolge mehr als 100.000 Menschen. Was aber bedeuten solche Erkenntnisse für einen Christenmenschen? Was folgt daraus für unseren Umgang mit- und untereinander?

Zu den Vortragenden:

Dr. Gerhard Schreiber, Akademischer Rat am Institut für Theologie und Sozialethik (iths) der Technischen Universität Darmstadt, ist Autor und Herausgeber verschiedener interdisziplinärer Bände zu Transsexualität, darunter »Transsexualität in Theologie und Neurowissenschaften« (2016; 745 S.; De Gruyter) sowie »Das Geschlecht in mir. Neurowissenschaftliche, lebensweltliche und theologische Beiträge zu Transsexualität« (2019; 390 S.; De Gruyter).

Thorsten Maruschke, Gemeindepfarrer in Hagen, gründete 2013 QuiKT (Queer in Kirche und Theologie, www.quikt.de), eine Arbeitsgruppe, die sich intensiv mit einer Liturgie anlässlich der Transition eines Menschen befasst hat.