Rizzi Fenster in der Kreuzeskirche

Seit dem 24. August sind sie zu besichtigen – die neuen “RIZZI-FENSTER” in der Kreuzeskirche in der Rottstr. 

Ein wunderbares  Erlebnis!

Wer in der Gegend ist oder sich Zeit nehmen mag, sollte sich diese farbenprächtige Gestaltung anschauen!

Zum Nachlesen :  z.B  James Rizzi (1950-2011) in WIKIPEDIA

 

 

gedichtTag

Babysitterdienst

Unterstützung bei der Kinderbetreuung ? Wir helfen gern ! 

Babysitter Dienst

Wenn Sie einen Babysitter Dienst benötigen wenden Sie sich bitte an die drei Kitaleitungen. Wir können den Kontakt zu einer jungen Frau, die sich in der Ausbildung zur Erzieherin befindet herstellen.

Die Rufnummer lautet: 0201/696828

 

VAMV( Verband allein erziehender Mütter und Väter)

Kindertagespflege

Ich möchte Tagesmutter werden!

Ich brauche eine Tagesmutter! Ich brauche Hilfe in einer Notsituation!

Bitte wenden Sie sich an die Leitungen der drei Kindertageseinrichtungen

Die Rufnummern lauten: 0201/696828 oder 0201/690910

Abschied nehmen – trauern – inne halten

Der Besuch auf dem Friedhof ist für viele Menschen ein wichtiges Ritual um ihrer verstorbenen Angehörigen zu gedenken. Aufgrund ihrer nachlassenden körperlichen Kräfte fühlen sich ältere Menschen oft nicht in der Lage den ersehnten Friedhofsbesuch alleine zu bewältigen. Vielleicht ist der Weg zu weit und zu beschwerlich oder es besteht die Angst zu fallen. Traurigkeit und Einsamkeit können die Folge sein. Einschränkung der Mobilität bedeutet oft auch den Anschluss an das soziale Umfeld verlieren.

Umso wichtiger sind die ehrenamtlichen Friedhofsbegleiter der Essener Malteser. Wir bringen die Angehörigen sicher zum Friedhof und begleiten sie auf Wunsch bis ans Grab – für viele eine große Hilfe. Anschließend ist noch Zeit und Gelegenheit zu einem netten Beisammensein bei Kaffee und Kuchen, bevor die Fahrgäste sicher zurückgebracht werden.

Der Kleinbus des Malteser Hilfsdienstes steht jeden Dienstag in der Zeit von 15:00 Uhr – 18:00 Uhr für Fahrten zum Friedhof bereit. Je nach Bedarf können die Fahrgäste von zu Hause oder von Senioren- bzw. Pflegeeinrichtungen abgeholt und natürlich auch wieder zurückgebracht werden. Gehhilfen, wie zusammenklappbare Rollatoren, nehmen wir gerne mit. Mangels Hebebühne können Rollstühle leider nicht transportiert werden.

Für uns als Essener Malteser ist es eine Herzensangelegenheit den manchmal beschwerlichen Weg zum Friedhof sicherer und einfacher zu gestalten.

Für Anmeldungen, Fragen und Informationen stehen wir gerne werktags in der Zeit von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr zur Verfügung.

Kontakt:

Monika Borscheid
Leiterin Mobiler Friedhofs Begleitdienst

Malteser Hilfsdienst e. V. Essen Maxstraße 20
45127 Essen
Telefon: 0201 820 48- 0

Mobil: 01785368228
Fax: 0201 820 48 – 65
E-Mail Adresse: monika.borscheid@malteser.org

Homepage : www.malteser-stadt-essen.de

Wissen Sie das schon? - Mobiltelefone sind kleine Schatzkisten!

In Deutschlands Schubladen liegen aktuell ca. 83 Millionen alte oder kaputte Mobiltelefone ungenutzt herum. Bitte nicht in den Hausmüll! Das ist nicht nur illegal – es gehen auch wertvolle Rohstoffe verloren.

Allein in Deutschland z.B. 400 kg Gold jährlich nur aus Mobilfunkgeräten. Der jetzt schon gigantische weltweite Elektroschrottberg belief sich bereits 2014 auf 41,8 Millionen Tonnen und jedes Jahr wird ein neuer Höchststand erreicht.

Doch wohin mit den Altgeräten und was können wir tun, um das Müllaufkommen zu reduzieren? Beteiligen Sie sich an der Handy-Sammelaktion! In Kooperation mit der Telekom Deutschland sammeln wir alte Mobilfunkgeräte, damit sie recycelt werden. Der Erlöß fließt an Menschenrechtsprojekte in Asien und Afrika von Brot für die Welt und der VEM.

Eine Sammelbox steht im Ökumenischen Weltladen, Klopstockstr. 2.

Machen Sie mit!

Weitere Informationen: www.handyaktion-nrw.de

Im Namen des Weltladenteams

Siegrun Böke