Den Kleinsten von Gott erzählen...

Der Krabbelgottesdienst "Den Kleinsten von Gott erzählen" in der Friedenskirche war sehr gut besucht. Nachdem die Geschichte vom verlorenen Schaf erzählt war, wurde gemeinsam gegessen und gebastelt.

 

Kreuz Heydt

Das Kreuz

Siehst Du die beiden Balken dort am Kreuz?

Der eine horizontal - der andere vertikal.

Die meisten Menschen tun sich schwer

und denken, sie haben nur die Wahl

zwischen dem einen Balken quer

oder dem anderen, longitudinal.

Die einen wollen das Irdische genießen und sich dort ausbreiten,

die anderen sich zwischen Himmel und Erde ausweiten.

Doch sie übersehen diesen verhältnismäßig kleinen Punkt,

an dem horizontal und vertikal sich einen.

Du aber, suche diesen Punkt den kleinen

und dehn‘ ihn weiter aus zu einem Kreise,

betrachte nun den Punkt auf diese Weise.

In diesem Kreis sind sich horizont- und vertikal ganz nah

und wiederum eigentlich nicht da.

In diesem Kreis wird Zeit zur Unendlichkeit

und Raum zu Unermesslichkeit 

Jesus hing an einem Kreuz,

sein Körper voll Schmerz und wund,

sein Herz aber hing vor diesem einen Punkt

und in dem Moment als der Vorhang im Tempel zerriss,

der Körper den Geist in die göttliche Freiheit entließ.

© Elke Hilbert

 

Unsere Homepage wird auch in anderen Gemeinden gern genutzt. Diesen Beitrag zur Passions- und Osterzeit schickte Elke Hilbert aus Bredeney. Wir freuen uns und sagen "Danke". 

"Bunter Nachmittag"

Der “Bunte Nachmittag”, zu dem die Gemeinde die Bewohnerinnen und Bewohner der Senioreneinrichtungen des “Hauses am Buschkämpen” in Oberhausen-Borbeck einlud war wieder ein besonderes Ereignis. Die Mitarbeitende der Gemeinde gestalteten im Gemeindezentrum Quellstrasse ein liebevolles Programm mit Spaß und Musik und bewirteten die Gäste mit selbstgebackenem Kuchen.

Kinderbibeltag in der Friedenskirche
21 Kinder zwischen 4 und 11 Jahren und 11 Mitarbeitende erlebten einen ereignisreichen und stimmigen KINDERBIBELTAG in der Friedenskirche.
 
Es gab viel zu erfahren über den Zöllner Zachäus: Rabe Rudi berichtete über den denkwürdigen Tag als Zachäus einen Freund fand – Jesus – und sich so freute, dass er sein ganzes Leben änderte.
Zum Abschluss konnten alle bei Legen eines fantastischen Bodenbilds erleben, dass niemand zu klein, zu unbedeutend oder zu viel Fehler gemacht hat, um Gott zum Freund zu haben.
 

Frauengesundheit
Am Samstag 17. Februar  trafen sich 25 Frauen im Katharina-von-Bora-Saal der Friedenskirche, um sich unter Anleitung der Heilpraktikerin und Künstlerin Doris Brändlein aus Borbeck zum Thema FRAUENGESUNDHEIT zu informieren, sich zu entspannen und ihre Kreativität zu erleben. Ein voller Erfolg!