Alle Jahre wieder ... 

Die Pfadfinderinnen und Pfadfinder des VCP Essen-Dellwig bringen traditionell wieder das FRIEDENSLICHT aus Bethlehem in unsere Gemeinde.

Es hat dann einen langen Weg von der Geburtsstätte Jesu zu uns hinter sich, stets begleitet und umsorgt von jungen Christinnen und Christen aus vielen Gemeinden. 

Im Familiengottesdienst am Heiligen Abend um 14.30 Uhr wird das Friedenslicht in die Friedenskirche gebracht. 

Wer mag, kann sich gern von dem Licht holen! Vielleicht möchten Sie auch anderen das Friedenslicht als Weihnachtsgruss bringen ? Bitte bringen Sie sich eine Laterne zum Transport mit.

Vom 25.12.21 bis zum 06.01.2022 brennt das Friedenslicht im Eingangsbereich der Friedenskirche. 

Fakten über das Friedenslicht

Ein paar kurze Fakten über die Friedenslichtaktion in Deutschland 

Seit 1986

Das Friedenslicht wird seit 1986 verteilt. Seit 1994 auch an "alle Menschen guten Willens" in Deutschland. Eine Aktion der Ringe deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände (RDP/RdP) und der Altpfadfinder (VDAPG).

Durch ein Kind entzündet

Das Friedenslicht wird auf Initiative des Österreichiches Rundfunks (ORF) jedes Jahr durch ein anderes "Friedenslicht-Kind" entzündet.

Flugzeug

Das Friedenslicht wird mit dem Flugzeug von Betlehem nach Wien transportiert. Von dort bringen es Pfadfinderinnen und Pfadfinder am 3. Advent nach Deutschland. 

Jedes Jahr fährt eine deutsche Delegation nach Wien und holt das Friedenslicht nach Deutschland. 

 Quelle:www.friedenslicht.de