23.09.2017  | 15:00 Uhr Zeche Zollverein

20170923Fahrrad

 

23.09.2017 | 19.30 Uhr | Zug um Zug, Marktstr.11, 453459 Essen,Tel. 0201/6858244

"Männer sind anders- Frauen auch!"

25 Jahre Friedhelm Meisenkaiser

20170923Maenner

Frank Kampmann beschäftigt sich in seinem Jubiläumsprogramm mit den unterschiedlichen Gehirnen und Denkweisen von Mann und Frau. Gesanglich wird er dabei von seinen Töchtern Noemi & Smilla Kampmann, sowie „Friedhelm Meisenkaiser“ unterstützt. Gewürzt ist das Programm mit Liebesliedern von Jazz bis Pop, Geschichten, Täuschungstricks und Anekdoten.

Frank Kampmann gehört als „Friedhelm Meisenkaiser“ seit 25 Jahren zu den Top-Acts der Kirchenkabarett- und Comedy-Szene. Kein Wunder, verfügt der Künstler doch über eine musikalische Vielfalt und eine bemerkenswerte Bühnenpräsenz. Darüber hinaus begeistert er durch originelle Comedy-Einlagen und mitreißendes Entertainment. Neben den Live-Auftritten konnte man Ausschnitte seiner Programme bei Fernsehauftritten im WDR, Pro 7, SDR, ARD und im „Bayerischen Fernsehen" sehen.www.meisenkaiser.de  undwww.zug-um-zug-ev.de

Eintritt: Schüler: € 8,-  Erwachsene € 12,- Bitte frühzeitig Karten ordern im ZuZ: Info Tel.: 0201/6858244

201710ZuzZusatzkonzert Samstag, 23.09.17 , 19.30 Uhr (nur noch 60 Karten verfügbar) (Freitag 22.09.17 ausverkauft)

 

 15.09. - 29.09.2017  | Ökumenische Weltladen an der Ecke Hülsmannstraße/Klopstockstraße

Aktionen des Borbecker Weltladens für die Faire Woche  

Motto: Fairer Handel schafft Perspektiven

Welche wirtschaftlichen Zukunftsaussichten haben die Partner des Fairen Handels im Globalen Süden?

 Ob es um Möglichkeiten für Investitionen geht, um neue berufliche Chancen für Frauen oder um zusätzliche Absatzkanäle für weiterverarbeitete Produkte – der Faire Handel trägt dazu bei,

die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen in den benachteiligten Ländern des Südens zu verbessern, z. B. durch Mindestpreise, Beratung und die Schaffung neuer Absatzmöglichkeiten.

Im Raum Borbeck setzt sich der Ökumenische Weltladen an der Ecke Hülsmannstraße/Klopstockstraße

seit 35 Jahren für diese Ziele ein. In der diesjährigen Fairen Woche im September sind auch verschiedene Aktionen geplant u. a. eine Andacht zum Thema der Woche, ein Faires Frühstück in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Essen sowie weitere Aktionen im Raum Borbeck und rund um den Weltladen, die noch rechtzeitig bekannt gegeben werden. 

 

16.09.2017  |  Friedenskirche, Essen Steele

20170916Orgelnacht

 

20.09.2017  | 14.00h | Diakoniestation Essen-Frintrop
2017 06 06 Tag der offenen Tur Essen Frintrop
22./23.09.2017  | 19.30h | GZ Weitkamp
20170923JubilaeumsZusatzkonzert
 
28.09.2017  | 19.30h | Kraienbruchschule

Vorstadt-Perlen im Circus!  Ein musikalischer Abend in der Manege

Der offizielle Kartenverkauf beginnt erst am 17. Juli 2017. ABER: Ihr als treue Fans habt die exclusive Möglichkeit, euch in der Zeit vom kommenden Montag, 19. Juni bis zum 1. Juli 2017 vorab eure Karten zu sichern.

Donnerstag, 28.09.2017  um 19.30 Uhr Einlass 18.30 Uhr Kartenpreis: 10€ Tel. 0201 619237

20170928Vorstadtperlen

09.10.2017  | 20.00h | Kath. Kirchengemeinde St. Michael, Langhölterweg 9

Vortragsabend zum Thema:

 

 
30.9., 01.10., 07.10., 08.10.2017  | 18.00h | Theater Thesth, Veranstaltungssaal, Haus Grotehof, Raumerstr. 74, Essen

Weltbestseller Bibel

Spannend wie ein Roman, beschreibend wie ein Geschichtsbuch, Paradies verheißend, utopisch anmutend...
Die Bibel ist ein facettenreiches literarisches Werk, das 3000 Jahre alte Text von 40 Autoren beinhaltet.
Wir lesen Auszüge aus dem Buch "die Bibel" und setzen mit Rock und Pop musikalisch Akzente.
 
 ab 11.10.2017 | 16.30 Uhr | Gemeindezentrum Weidkamp 21

"Herbst-Kreativ-Musik-Projekt" für Kids von 6-14 Jahren

201710Herbst1

Also, Kreativ,-, Musik,- und Kinder-Musicalfans aufgepasst!

Wir üben neue, fetzige Songs und Gospels in zeitgemäßem Stil mit Rap-Einlagen.

Dazu werden wir viel herbstliches basteln, backen, essen, singen und spielen.

2 Aufführungen sind geplant. Mit dabei ist ein Auftritt auf dem Borbecker Weihnachtsmarttag.

Proben: 11.10. , 18.10., 08.11., 15.11., immer mittwochs von 16.30-18.00 Uhr

im Gemeindezentrum Weidkamp 21.,Kosten. 15,- inkl. Übungs-CD

Anmeldung im Zug um Zug , Marktstr.11, 453459 Essen,Tel. 0201/6858244

201710Zuz

 
 

19.10.2017  | 14.00h - 17.30h | Ev. Melanchton Gemeindezentrum, Melanchtonstr. 3-5, Essen

An der Grenze des Lebens - Kompetent mit Sterben und Tod umgehen.

Fachtag von Kirche und Diakonie für beruflich und ehrenamtlich Mitarbeitende.

Infos finden Sie hier

 

23.10.2017  | 11.00h - 17.00h | Kepia

Auf den Spuren der Urphänomene

Goethe – der wohl bekannteste deutsche Dichter: ehrwürdig, vorbildlich, bewundernswert – oder: fern, veraltet, ungreifbar?

Allein der Name löst vieles aus an Erinnerungen, Erlebnissen, Ansprüchen und Vorhaben... „ich wollte doch immer mal den Faust...“

Manchmal sind es gerade solche lang gehegten Vorsätze und unausgesprochenen Erwartungen, die uns bei einer intensiven Lektüre auch im Wege stehen können.

Stellt sich ein unmittelbares Verstehen nicht sofort ein oder gibt es viele andrängende Fragen, mit denen ich mich alleine fühle, so kann das die Lektüre doch eintrüben.

Doch gerade das sollte Grund für eine andere Art der Auseinandersetzung sein, die Raum lässt für Eigenes, Selbst-Gedachtes, für Resonanz und Weiterklang, und weder in vorschneller Goethe-Kritik noch in unkritischer Goethe-Verehrung verharrt. Wohlan!

So wollen wir es an unserem Goethe-Tag halten:

Im Mittelpunkt unserer Begegnung mit Goethe werden die „Urworte, Orphisch“ stehen, ein Gedicht-Zyklus, der metaphysische, mythologische und existentielle Fragen umkreist. An uns ist es, den orphischen Nachklang aufzunehmen, uns zu erinnern, wer diese mythologische Gestalt des Orpheus war, nach- und mitzudenken, wie die benannten und verdichteten Urmächte von Dämon, Zufall, Liebe, Notwendigkeit und Hoffnung auf uns wirken und zueinanderstehen und fortzuführen, wie diese Grundmächte unser Leben beeinflussen und bestimmen.

Um den Zyklus in seiner Gänze zu durchschreiten, zudem begleitende Überlegungen zu Orpheus und dem Urphänomen anzustellen, haben wir den ganzen Tag Zeit:

Von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr wollen wir die Chance ergreifen, Zusammenhänge aufzufinden und herzustellen.

Dabei wird die Idee einer „plausiblen autonomen Hermeneutik“ leitend sein, einer Auslegungskunst, die sich an dem im Text An- und Ausgesprochenen misst und zugleich eigen- und selbständig denkt und versteht, um letztlich Weisung und Verständnis für das eigene Leben zu gewinnen.

Ein intensiver Tag, der uns ins Nachdenken, Hören, Verstehen, Besprechen führt und genug Raum lässt für Pausen, Erholung, leibliche Stärkung.

Es wird für alles gesorgt sein – Sie müssen sich nur auf den Weg ins Kepia-Haus machen.

Dienstag, 3. Oktober (Feiertag), 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Kepía – Garten der Lebenskunst, Lohstr. 46, 46047 Oberhausen

Leitung: Dr. Andrea Vierle

Honorar: 68,- Euro (inclusive Mittagsimbiss)

Mit Anmeldung!

 

25.10.2017  | 10.00h | Auferstehungskirche, Manteuffelstraße 26

Essener Männersonntag fragt nach der Rolle der Männer in der Diakonie

Zum Essener Männersonntag mit Gottesdienst und Vortrag lädt der Synodalbeauftragte für die Männerarbeit im Kirchenkreis Essen, Matthias Helms, am Sonntag, 25. Oktober, in die Auferstehungskirche an der Manteuffelstraße 26 ein. Thematischer Schwerpunkt ist die Frage nach der Rolle von Männern in der Diakonie.

Der Essener Männersonntag beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst; die Predigt hält der Landesobmann für die Männerarbeit in der Evangelischen Kirche im Rheinland, der frühere Superintendent und Pfarrer i.R. Michael Heering. Als besonderen Gast begrüßt die Gottesdienstgemeinde an diesem Tag einen Chor aus Sundern. Im Anschluss an den Gottesdienst hält der Essener Diakoniepfarrer Andreas Müller den Festvortrag zum Thema „Diakonie ist weiblich – was ist mit den Männern?“ Dazu werden warme und kalte Getränke angeboten. Gegen 12.30 Uhr klingt die Veranstaltung aus.

 

31.10.2017  | 18.00h | Philharmonie Essen

20171031Luther 

09.11.2017  | 20.00h | Kath. Kirchengemeinde St. Michael, Langhölterweg 9

Vortragsabend zum Thema:

"Bestattungsriten im Wandel der Zeit und Bestattungsvorsorge"

ÖKUMENE in DELLWIG - Die Kolpingfamilie Dellwig lädt herzlich ein !

Referentin: Marina Hausmann, Bestattungsmeisterin 

 

17. - 19.11.2017  | St. Paulus

20171117Shrek


22.11.2017  | 18.00h | ESG-Saal, Universitätsstr. 19 ("die Brücke"), 45141 Essen

esg logo

 

Herzliche Einladung zum Gottesdienst am Mittwoch, den 22. November ( Buß- und Bettag)  in die Evangelische Studierendengemeinde (ESG) Duisburg-Essen.

 

Anschließend gibt es ein gemeinsames Abendessen.

Bisher hatte die ESG kein eigenes Abendmahlsgeschirr. Wir freuen uns, dass die Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede uns ein Übriges aus ihrem Bestand abgeben kann!

Wir bedanken uns mit einem gemeinsam gefeierten Abendmahlsgottesdienst und freuen uns auf Gäste aus Dellwig-Frintrop-Gerschede!

Die Einladung zum anschließenden Abendessen gilt Ihnen und Gemeindegliedern von Ihnen in gleicher Weise! Es soll Gelegenheit zum Kennenlernen und zum Gespräch miteinander eröffnen.

Herzlichst ,  Dr. Claudia Andrews, Pfarrerin

 
 

28.11.2017  | 14.40h - 16.45h | Kath. Kindertagesstätte Herz Jesu, Essen

Backen für Eltern mit Kindern ab 4 Jahren

Waffeln süß oder herzhaft, ebenso Muffins oder Brötchen. Rezeptideen für den gemeinsamen Spaß in der Küche.

Unter der Leitung von Frau Claudia Christochowitz findet am Dienstag, dem 28.11.17 von 14.40Uhr bis 16.45Uhr ein Backnachmittag in der katholischen Kindertagesstätte  Herz Jesu , Leoplatz 18  45357 Essen statt.

Die Kosten betragen 8€. Telefon: 0201/ 691043

19.12.2017 | 20:00 Uhr | Kirche am Elisabeth-Krankenhaus Essen

Segensfeier für werdende Mütter und Väter

Segensfeier