01.02.2018 | 15.00h | St. Paulus, Tangabucht

20180201Papirniks

 

03.02.2018 | 10.00-13.00h | Gemeindehaus Schilfstr

Frauenfrühstück: HIOB - wieso widerfährt guten Menschen so viel Unerklärliches und Böses ?

Wir laden herzlich ein !

Referentin: Susanne Schnettler-Dietrich

Wir frühstücken miteinander.

Kostenbeitrag 4 Euro  

 

17.02.2018 | 14.00-17.00h | Friedenskirche

Flohmarkt in der KiTa "Zugstrasse"

Am Samstag, dem 17.Februar 2018 findet in der Kindertagesstätte Zugstraße 19b ein Flohmarkt „Rund ums Kind“ statt. Verkauft werden gut erhaltene Kinderkleidung, Spielzeug und Zubehör. 

Wer etwas zum Verkauf abgeben möchte meldet sich bitte persönlich oder telefonisch im Büro der Kindertagesstätte unter: 0201/ 696828

Abgabetermin für die zu verkaufenden Artikel: Freitag, 16. Februar 2018 in der Zeit von 9.00Uhr – 11.00Uhr in der Kindertagesstätte.

Abholtermin für die nicht verkauften Artikel: Samstag, 17.Februar 2018 zwischen 19.00Uhr bis 20.00Uhr.

Für das leibliche Wohl wird gesorgt!

 

17.02.2018 | 10.00-16.00h | Friedenskirche

Frauengesundheit: Informieren – entspannen – kreativ-sein!

Unser Alltag ist häufig mit Arbeit und Verpflichtungen so ausgefüllt, dass wir kaum Zeit finden, etwas für uns und unsere Gesundheit zu tun.

Sich über Themen zur Frauengesundheit zu informieren, Entspannungstechniken für zu Hause kennenzulernen, oder in einem Kunstworkshop der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen – das sind nur einige der Angebote des „Zeit für mich“-Tages, mit dem wir speziell Frauen ansprechen möchten.

•Erfahren Sie, wie sie akute Beschwerden auf natürliche und sanfte Art mit homöopathischen Mitteln selbst behandeln können.

•Probieren Sie unterschiedliche einfache Entspannungstechniken aus, die sich gut in den Alltag einbauen lassen.

•Lernen Sie Wege kennen, mit Schwung durch die Wechseljahre zu kommen.

•Nehmen Sie im Kunstworkshop Kontakt zur eigenen Kreativität auf.

•Lassen Sie sich in der Mittagspause von regionalen Produkten zu einer gesunden Esskultur inspirieren.

Leitung: Doris Brändlein, Heilpraktikerin und Künstlerin 0201-640675

Infos: Anke Augustin, Pfarrerin 0173-2978143 // pfarrerin.augustin@googlemail.com

               

23.02.2018  | 18.30h - 20.00h | Friedenskirche

Krimilesung

20180223Krimilesung

 

24.02.2018  | 11.30h - 14.30h | Friedenskirche

Meditativer Tanz: Quelle der Lebendigkeit und Lebensfreude

Ich lobe den Tanz, denn er befreit den Menschen von der Schere der Dinge,bindet den Vereinzelten an die Gemeinschaft.

Ich lobe den Tanz, der alles fordert und fördert,Gesundheit und klaren Geist und eine beschwingte Seele.

Mensch, lerne tanzen, damit die Engel im Himmel etwas anfangen können mit dir.

                                                                                    Augustinus (über den meditativen Tanz)

Ohne jegliche Vorkenntnisse können wir durch einfache, ruhige und beschwingte Kreistänze unsere eigene Mitte finden.

Preis: 10 Euro inklusive Getränke, Salate, Obst-und Gemüsesnacks

Leitung: Bärbel Neumann,Tel.: 0208-2051586

Infos: Marina Sprenger,Tel.: 0201-76502742 oder 015756167092 oder marina.sprenger@unitybox.de

 

25.02.2018  | 17.00h | Friedenskirche

Konzert: Jessica Burri - "Ich schenke euch ein neues Herz"

20180225Burri

Am Sonntag, den 25. Februar um 17 Uhr, findet das Konzert „Ich schenke euch ein neues Herz“ mit Jessica Burri, Sopran & Dulcimer in der Friedenskirche, Schilfstr. 4 in Essen-Dellwig statt. Der Eintritt ist frei; um eine Spende wird gebeten.

Jessica Burri singt und spielt eigene meditative Kompositionen. Dabei sind neben dem Gesang ungewöhnliche Instrumente wie Dulcimer (ein altenglisches Saiteninstrument), Klangschalen, Barchimes, Holz-Okarina und andere Instrumente. Sie haben durch den obertonreichen Klang eine meditative, heilende Wirkung auf viele Menschen. Auch setzt Jessica Burri bei einigen Werken die besondere Kunst des Obertongesangs ein, passend zu den Instrumenten. Auf dem Programm sind Kompositionen, die die Themen Trauer, Trost und Hoffnung aufgreifen.

In den USA geboren, kam Jessica Burri nach dem Besuch der Eastman School of Music nach Köln, um ihre Ausbildung fortzusetzen. Im Laufe ihrer langjährigen Arbeit als Opern- und Konzertsängerin spezialisierte sie sich auf selbst komponierte und arrangierte Lieder auf dem Dulcimer. Vor etwa sechs Jahren entdeckte sie Klangschalen, die sie seitdem häufig als Musik- und Klanginstrumente in ihren verschiedenen Programmen einsetzt. Inzwischen besitzt sie über 20 ausgesuchte Klangschalen, die als Klangensemble zusammenpassen.

Ihre besondere Liebe gilt dem Spiel des Hammered Dulcimer, einem historischen Saiteninstrument aus England. Ähnlich wie eine Zither gezupft oder mit feinen Hämmerchen geschlagen, entfaltet sich ein Klangspektrum, das seine Hörer durch den besonderen Obertonreichtum fasziniert und verzaubert. Vermutlich ist sie die einzige klassische Sängerin, die sich selbst auf dem Dulcimer begleitet.

Seit einigen Jahren beschäftigt sie sich mit eigenen Kompositionen und mit neuen Klangmöglichkeiten in den Bereichen Gesang, Obertongesang, neue Spieltechniken für das Dulcimer und Klangschalen als Liedbegleitung oder als Ensembleinstrumente.

Jessica Burri hat sich auf eine besondere Kunst des Erzählens spezialisiert: Sie entwickelt musikalische Programme, in denen sie Geschichten, Märchen und auch biblische Texte erzählt, musikalisch arrangiert, mit Gesang und Klängen gestaltet und untermalt und sich selbst mit dem Dulcimer begleitet.

In ihren Auftritten entführt sie Hörer und Zuschauer auf eine Reise in einzigartige Klang-, Erlebnis- und Bilderwelten.