Schon zu einer guten Tradition geworden ist der Besuch von Kirchenmusikdirektor Jens-Peter Enk in der Friedenskirche und im GZ Quellstrasse.
Schwungvoll und lebendig gestaltet der sympathische Wuppertaler Kantor die Gottesdienste auch bei uns und motiviert zum Mitsingen traditioneller und moderner Kirchenlieder. 
 
Eine treue “Fangemeinde” ist ihm sicher. So auch wieder zum Gottesdienst am 1. Sonntag nach Epiphanias in der Friedenskirche. Dort hatte Jens-Peter Enk besondere Freude an dem Gerscheder Flügel, der die Kirche nun bereichert. Zudem hielt er eine ansprechende Predigt, die viele tiefgründige und spannende Gedanken bot. Nach dem Gottesdienst saß man im Kirchencafe noch lange zusammen.
 
(Bilder zum Vergrößern anklicken!)