Das "weltweite Kerzenleuchten" findet jährlich am zweiten Sonntag im Dezember statt. Das Datum hat sich als "Weltgedenktag früh verstorbener Kinder" etabliert.

An diesem Tag gedenken Angehörige in der ganzen Welt ihrer vor, während oder nach der Geburt verstorbenen Kinder, Geschwister oder Enkel.

Um 19:00 Uhr Ortszeit zünden sie eine Kerze an und platzieren sie an einem Fenster. Durch die Zeitverschiebung entsteht eine "Licht-Welle", die in 24 Stunden einmal um die ganze Erde kreist. "That ther light may always shine - Möge ihr Licht auf immer scheinen." ist der Grundgedanke dieses Rituals.

Wenn Sie am Abend des 10. Dezember 2017 ein solches Licht in einem Fenster entdecken, schließen Sie die Menschen, die dort leben, in Ihre Gebete ein.