Das Gemeindefest unter dem Turm an der Gnadenkirche begann mit einem Gottesdienst, den die Vorschulkinder der Kindertagesstätte Zugstraße mitgestalteten. Nachdem ihnen Pfarrer Fritz Pahlke den Segen Gottes für ihren weiteren Lebensweg zugesprochen hatte, zog er mit den Kindern durch den Segenstunnel auf den Kirchenvorplatz. Anschließend feierte die Gemeinde im alten Pfarrgarten ihr Gemeindefest und ließ sich auch von einigen Regenschauern den Spaß nicht verderben.

Die Kinder erfreuten sich auf der Hüpfburg und am Schminkstand; die Erwachsenen lauschten den Klängen des Fanfarenkorps der KG Völl Freud aus Essen-Werden und genossen die Köstlichkeiten von Grill und Getränkestand. Auch Vertreter des öffentlichen Lebens schauten im alten Pfarrgarten vorbei und zeigten ihre Verbundenheit mit unserer Gemeinde.

(Bilder zum Vergrößern anklicken!)