Die Konfirmandinnen und Konfirmanden, die den KU in der Friedenskirche besuchen, liefen den Kreuzweg auf der Haniel - Halde in Bottrop. Abwechselnd trugen die jungen Gemeindeglieder ein Holzkreuz den Berg hinauf. An der Kreuzigungsstation wurde eine kurze Andacht gehalten, dann legten die Konfirmanden/innen mitgebrachte Blumen als Zeichen für die Auferstehung, die dem  Karfreitag folgt. Die Jugendlichen und die begleitenden Eltern waren beeindruckt.

 

(Bilder zum Vergößern anklicken!)