Im ökumenischen Gottesdienst zum Karnevalsauftakt in der Altendorfer Kirche St. Mariä Himmelfahrt hielt Pfarrer Fritz Pahlke die Predigt. Gemeinsam mit dem Altendorfer Pastor Gerhard Welp gestaltete er den Gottesdienst, an dem auch viele Mitglieder aus Essener Karnevalsgesellschaften teilnahmen. In seiner Predigt über das Wort Jesu „Sorgt nicht für morgen“ nahm Pfarrer Pahlke die Sorgen der Gemeindeglieder auf und ermunterte sie, die Sorgen nicht sich über sich Herr werden zu lassen. Der Karneval könne eine Hilfe sein, sich ein Stück Leben zu gönnen und Kraft zu schöpfen für den Alltag des Lebens und die Bewältigung der Sorgen.