Am Montag, 31. Oktober 2016, dem Reformationsfest, begann das Gedenkjahr zum Reformationsjubiläum. Pfarrer Fritz Pahlke ging im Gottesdienst auf die „Freiheit eines Christenmenschen“ ein, von der Martin Luther einst geschrieben hatte. Im Gottesdienst wurden Lieder gesungen, die Martin Luther gedichtet und komponiert hat.

P1180021 600

 

Am Sonntag nach dem Reformationsfest feierte die Gemeinde in der Gnadenkirche einen Gottesdienst, in dem die „Lutherbibel 2017“ der Gemeinde feierlich übergeben und auf den Altar gelegt wurde. Texte aus dem Alten und Neuen Testament wurden gelesen, und in seiner Predigt stellte Pfarrer Fritz Pahlke die „Lutherbibel 2017“ vor, die zum einen dem hebräischen und griechischen Urtext möglichst nahe kommen will und zum anderen so nahe wie möglich an der Übersetzung Martin Luthers sein möchte. Außerdem ermunterte er die Gemeinde, immer wieder in der Bibel zu lesen und mit anderen Menschen über das Gelesene und die eigenen Glaubenserfahrungen zu sprechen.

P1180026 600