Zum „Märchenfest“ hatte die Kindertagesstätte Zugstraße nach dem Familiengottesdienst zur Wiedereröffnung der Gnadenkirche eingeladen. Bei Frau Holle wurde Brot gebacken, bei Dornröschen konnte man sich entspannen (musste aber nicht unbedingt 100 Jahre lang schlafen), den Froschkönig konnte man durch das Kita-Gelände tapsen sehen.

Die Bundestagsabgeordnete Astrid Timmermann-Fechter nutzte das Herbstfest zu einem Besuch der Einrichtung.

Von Kita-Leiterin Annegret Mulisch und Pfarrer Fritz Pahlke ließ sie sich die Räumlichkeiten zeigen, bestaunte die neue Bühne und war beeindruckt vom Außengelände.

(auf dem Foto: Leiterin Annegret Mulisch, MdB Astrid Timmermann-Fechter, Pfarrer Fritz Pahlke)