Gottesdienst
“Gott schenkt das Lachen” – so war die Überschrift des Gottesdienstes, der am Sonntag 15. Oktober in der Friedenskirche gemeinsam mit der Gruppe Lachyoga gestaltet wurde.

Auszeitcafe

Das Auszeitcafe der Friedenskirche feierte sein 5-jähriges Jubiläum im Oktober mit einem Glas Sekt und einer Tombola. Das kam gut an:  Alle Plätze waren besetzt. Die Stimmung ausgezeichnet. Besondere Freude hatte die Gewinnerin des 1.Preises, Ursula Borutta.

 

 

Weltfriedenskreuz erneut gesegnet

Am Tag der Deutschen Einheit Weltfriedenskreuz erneut gesegnet

Am 7. Mai 1985 wurde an der Kreuzung Reuenberg/Kraienbruch zur Erinnerung an die dort im Krieg umgekommenen Familien und auch Mahnung an die Bewahrung des Friedens ein Kreuz errichtet.

Das Holz war im Laufe der Jahre arg verwittert. Klaus-Dieter Pfahl, 1. Vorsitzender des Bürger- und Verkehrsvereins Dellwig/Gerschede hatte die Idee, die kaputten Balken durch ein Aluminium-Kreuz zu ersetzen.

Amaterasu Taiko
Als die große japanische Sonnengöttin Amaterasu Depressionen hatte, half nur die Musik, sie aus ihrer Höhle wieder heraus ins Leben zu locken. So begannen die Menschen, auf ihren Taikos (Trommeln) für sie zu spielen – und es half.
So erklärte Sayuri Ito, die Leiterin der japanischen Trommelgruppe aus Oberhausen die Herkunft des Namens der in 2008 gegründeten Trommelgruppe. Die Gruppe besteht heute aus 18 Mitgliedern, die am 7.10. unter vollem körperlichen Einsatz und mit sichtlicher Freude an Rhythmus und Bewegung ein Feuerwerk an Musik und Gefühlen in der Friedenskirche darboten. 

Erntedankgottesdienst in der Friedenskirche
Mit einem festlichen Gottesdienst feierte der Ostbezirk (Dellwig und Gerschede) in der Friedenskirche Erntedank.
Die Kinder brachten in einer kleinen Prozession Nahrungsmittel aus fernen Ländern zum Altar. Die Gemeinde dankte Gott für die vielfältigen, abwechslungsreichen Nahrungsmittel, die für uns so selbstverständlich geworden sind, dass wir gar nicht mehr groß darüber nachdenken, wer diese Leckereien wo und unter welchen Bedingungen für uns anbaut.